Sources regarding the history of the Jews in Westphalia

This corpus comprises 209 records. Displaying records 191 to 200.

Display options

Westfalen 1, Nr. 185

1343 Juni 23

Der Münsterische Bischof Ludwig [II.] fordert die Bürgermeister, Schöffen und Ratsherren der Stadt Coesfeld (nobis magistris burgensium, scabini et consulibus opidi nostri...

Details

Westfalen 1, Nr. 186

[zwischen 1343 September 24 und 1344 September 8]

An einem Mittwoch des Jahres 5104 nach Erschaffung der Welt (ברביעי בשבת ביום פלו' בירח פלוני שנת חמשת אלפים ומאה וארבע לבריאת עולם)‎ (1) wurde an einem nicht genannten Ort im...

Details

Westfalen 1, Nr. 187

[1343, vor Oktober 23], Hameln

Der alte und der neue Rat der Stadt Hameln bestimmen, dass jeder bis zum Walpurgistag seine Waffen haben soll (dat mallek sýne wapene hebben scal twischen hire unde sinte...

Details

Westfalen 1, Nr. 188

1344 März 17, Dortmund

Eintrag zum Juden Johel als Gläubiger in den Abrechnungen der Stadt Dortmund am Gertrustag (1): Item die Gertrudis virginis Arnoldus Suderman et Ioel iudeus sustulerunt 6...

Details

Westfalen 1, Nr. 189

1344 Mai 1, Hameln

Der Rat zu Hameln beurkundet und hält im Donat fest, dass die Juden Süßkind und Natan, Bürger Hamelns (Zothekint unde Natan joden, use boreghere) (1), mit dem Rat Folgendes...

Details

Westfalen 1, Nr. 190

1345 Februar 13

Bernhard [V.], Edelherr zu Lippe (Berenhart, eyn here van der Lyppe), bekennt, dass er gemäß dem Befehle des römischen Kaisers keine Juden vor seine Freigerichte laden lassen...

Details

Westfalen 1, Nr. 191

[zwischen 1345 März 5 und 1349 März 21], [Minden]

Grabstein der Frau Nanda (ננדא), Tochter Isaaks des Reichen von Hameln (‎צל העשיר מהמלא(ז) הנדיב רבי יצחק), gestorben am Sabbat, Neumond Nissan, begraben am 2. Nissan 5100 […]...

Details

Westfalen 1, Nr. 192

1345 März 22, [Bentheim]

Graf Simon von Bentheim und seine gemeinen Burgmänner beurkunden unter Zustimmung aller wohlgeborenen Leute der Herrschaft Bentheim folgende Gnade gewährt zu haben: Alle...

Details

Westfalen 1, Nr. 193

1345 April 23

Graf Bernhard von Ravensberg (Bernhardus comes in Ravensberghe) verpfändet vor aufgeführten Zeugen dem Bielefelder Kanoniker Gottfried von Blumenberg (Godfrido dicto de...

Details

Westfalen 1, Nr. 194

1346 Juni 22

Johann, König von Böhmen und Graf von Luxemburg, verpflichtet sich, sich für den Fall der Wahl seines Sohnes Karl zum deutschen König innerhalb von acht Tagen nach der...

Details