Sources regarding the history of the Jews in Westphalia

Back to list

209 records in this corpus. Displaying record 107.

Westfalen 1, Nr. 105

1323 Juni 18, [Essen]

Heinrich genannt in den Wasthone (Henricus dictus in den Wasthone) und weitere Schuldner (1), Bürger Essens (opidani assindensis) versprechen ihrem Gläubiger Heinrich genannt Pylve (Heinrici dicti Pylve) (2) die Rückzahlung ihrer Schuld (1) zum kommenden Fest der 11.000 Jungfrauen (in festo beatorum undeci milium virginum proxime …) (3). Bei nicht termingerechter Erfüllung der Verpflichtungen darf Heinrich die Summe bei den Juden gegen Zinsen zum Schaden der Schuldner aufnehmen (Si extunc idem Henricus … pecuniam huiusmodi apud iudeos receperit sub usura, inde eum eripiemus ac quitum conservabimus penitus et indempnem). Es folgen Zeugen.

Datum anno domini Mͦ CCͫCͦ vicesimo [tert]io sabbato proximo ante festum Nativitatis beati Johannis Baptiste.

(1) Durch beschädigungsbedingten Textausfall unklar bzw. nicht näher bestimmbar. In der Beglaubigungszeile wird neben Henricus in den Wasthone noch Henricus dictus Heyninthoven genannt.

(2) Aus den unten folgenden Angaben (zur Berechtigung zum Schadennehmen bei den Juden: idem Henricus, in der Beglaubigung: Ego Henricus Pylve predictus) erschlossen.

(3) 1323 Oktober 21.

Überlieferung:

Essen, StadtA, Urk. 6, Orig., lat., Perg.

Kommentar:

Die Urkunde ist beschädigt, in Zeile 1 bis 7 ist etwa ein Drittel des Inhalts zum Zeilenbeginn verloren, in Zeile 8 ein Binnenteil von etwa einem Fünftel des Zeileninhaltes.

(Johannes Deißler) / Letzte Bearbeitung: 20.12.2023

Zitierhinweis

Corpus der Quellen zur Geschichte der Juden im spätmittelalterlichen Reich, hg. v. Alfred Haverkamp und Jörg R. Müller, Trier, Mainz 2015, WF01, Nr. 105, URL: https://www.medieval-ashkenaz.org/WF01/WF-c1-0025.html (Datum des Zugriffs)

Lizenzhinweis

Die Datensätze stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0) Lizenz und können unter Berücksichtigung der Lizenzbedingungen frei nachgenutzt werden. Sofern nicht anders angegeben, sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.

Back to list