Sources regarding the history of the Jews in Westphalia

Back to list

211 records in this corpus. Displaying record 40.

Westfalen 1, Nr. 37

[zwischen 1301 und 1350], Hameln

Eintrag im Zinsregister der Stadt Hameln (Dit is tyns des rades to Hamelen) (1):

[…]

Aus dem steinernen Haus der Stadt, das die Juden bewohnen, geben sie drei Pfund und zehn Schillinge zum Osterfest und drei Pfund und zehn Schillinge zum Michaelisfest. Aus den zwei Häusern in der Nähe des besagten Hauses drei Pfund, und zwar 30 Schillinge zu Ostern und 30 Schillinge zu Michaelis: De domo lapidea civitatis, in qua morantur iudei, dabuntur tria talenta et decem solidi in festo pasche et tria talenta et decem solidi in festo Michaelis et de duabus casis dicte domui vicinis tria talenta, scilicet trignita solidi in festo pasche et triginta solidi Michaelis.

[…]

(1) Das Verzeichnis ist nicht datiert, Magin, Hameln (1997), S. 20, ordnet es aufgrund der vorkommenden Namen der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts zu (mit Verweis auf eine spätere Datierung, sofern der Eintrag dem Stadtschreiber Johannes Tulemann zugeschrieben werden kann). Der vorangehende Eintrag (Nr. 27) des Donats gibt den Inhalt einer Urkunde wieder, die auf den 24. Februar 1342 weisen könnte, die Jahreszahl ist jedoch nicht mehr sicher lesbar (vgl. UB des Stiftes und der Stadt Hameln 1, S. 567, Anm. d).

Überlieferung:

Hameln, StadtA, Best. 190, Nr. 1, S. 18, [59], Orig., lat., Perg.

Kommentar:

Der Eintrag ist im sogenannten Donat, dem ältesten Stadtbuch der Stadt Hameln, überliefert. Der Codex besteht aus 49 Pergament- und zehn eingehefteten Papierblättern. Die Lagen sind nicht chronologisch geordnet, die meisten Einträge nicht näher datiert. Zum Donat vgl. Feige, Hameln (1961), S. 55 f.; UB des Stiftes und der Stadt Hameln 1, S. 563 f.

(Johannes Deißler) / Letzte Bearbeitung: 20.12.2023

Zitierhinweis

Corpus der Quellen zur Geschichte der Juden im spätmittelalterlichen Reich, hg. v. Alfred Haverkamp und Jörg R. Müller, Trier, Mainz 2015, WF01, Nr. 37, URL: https://www.medieval-ashkenaz.org/WF01/WF-c1-0037.html (Datum des Zugriffs)

Lizenzhinweis

Die Datensätze stehen unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0) Lizenz und können unter Berücksichtigung der Lizenzbedingungen frei nachgenutzt werden. Sofern nicht anders angegeben, sind die verwendeten Bilder urheberrechtlich geschützt.

Back to list